NEU: Nektar Panorama T4/T6

7. August 2018

Mit Panorama T4 und T6 stellt Nektar die beiden ersten MIDI-Controller mit Nektar-Level PlugIn-Support innerhalb jeder VST/AU DAW vor.

Mit Panorama T4 und T6 bekommen Softwareinstrumente die Haptik eines Hardwaresynthesizers durch eine umfassende VST, VST3 und AU Instrumentenkontrolle in jeder VST/AU DAW. Ermöglicht wird dies durch die neue Nektarine Plug-In Control Software, die bereits viele Werkspresets für populäre Plug-Ins enthält – aber auch das Ändern bestehender oder das Erstellen neuer Maps einfach macht.

Standard Misch-, Spuranwahl- und Transportfunktionalität wird dank MCU von so gut wie jeder DAW auf dem Markt unterstützt, für eine weiter reichende DAW-Steuerung steht bei den Panorama T4 und T6 die Nektar DAW Integration für 7 DAWs zur Verfügung. Die Hardware bietet unter anderem eine neue Panorama Synth-Action Tastatur der zweiten Generation mit festem Spielgefühl und Aftertouch, 8 sehr dynamisch spielbare LED Drum-Pads, eine beleuchtete Transportsteuerung sowie neue Performance-Features: Note Repeat für Keys und Pads mit vielen Einstellmöglichkeiten ermöglicht die Kreation interessanter rhythmischer Figuren. Durch diese Kombination leistungsfähiger Soft- und Hardware liefert die Panorama T-Serie einen Grad an Steuermöglichkeiten und Systemintegration, die nicht einmal zu deutlich höheren Preisen zu bekommen ist.