NEU: IK iRig Acoustic Stage

26. Januar 2017

Das auf der Winter NAMM vorgstellte iRig Acoustic Stage besteht aus einem kleinen MEMS Mikrofon, welches am Schallloch der Gitarre befestigt wird, sowie zusätzlich einem hi-quality Prozessor und Preamp, in den das Mikrofonsignal eingespeist wird, bevor es von dort nach entsprechender Bearbeitung in den Verstärker oder ein Mischpult geführt wird. Beim verwendetem Mikrofon handlet es sich um eine überarbeitete Version des iRig Acoustic. Endlich ist es möglich, den Sound einer akustischen Gitarre völlig problemlos sowohl im Studio aufzunehmen als auch auf der Bühne realistisch und in Studioqualität zu übertragen. Vorbei sind die Zeiten mit stundenlangen Soundchecks und dem Suchen nach den idealen Mikro- oder Tonabnehmer-Positionen, mit iRig Acoustic Stage erhält man einen natürlichen oder nach Belieben veränderten Klang perfekt und innerhalb weniger Minuten. Ein „Cancel Feedback“ Schalter und ein AUX-Eingang mit Blend-Regler (z.B. zum Zumischen des Signals eines Tonabnehmers) runden das Bild ab. Ein zusätzlicher USB Audio Output ermöglicht es iRig Acoustic Stage direkt ohne Zuhilfenahme eines Audiointerfaces zur Aufnahme an einen Computer, iOS oder Android-Gerät anzuschließen. Der integrierte DSP bietet 6 Tone Presets für verschiedene Anwedungen und Instrumente.